7 Tolle DIY-Tipps für die Inneneinrichtung

Wenn es um die Inneneinrichtung geht, versuchen wir alle, die richtige Balance zwischen den verschiedenen Elementen von Wohnkultur und Accessoires zu finden. Aber das ist sicherlich keine leichte Aufgabe. Ein tadelloser Einrichtungsplan sorgt für Harmonie zwischen allen wesentlichen und dekorativen Einrichtungsgegenständen und bewahrt gleichzeitig eine ansprechende Farbbalance. Einzelpersonen geben Tausende von Dollars aus, heuern Experten an, um ein einheitliches und attraktives Innendesign zu erreichen, das praktisch Ehrfurcht gebietend ist.

Auch wenn die Anstellung eines teuren Innenarchitekten nicht immer eine gute Einrichtungssituation garantiert, kann sie dir stattdessen auch eine geschmacklose Tortur bescheren, die dich mittellos und frustriert zurücklässt. Man kann jedoch immer versuchen, einen eigenen Einrichtungsplan zu entwerfen, der effektiv eine Menge Geld sparen und dem Einzelnen helfen würde, die volle Kontrolle über seine Einrichtungssituation zu übernehmen.

Von der Entscheidung für den Kauf alter Kelim Kissen bis hin zur Wahl einer königlich großen Wanduhr kannst du mit diesen 7 einfachen Heimwerkertipps für die Inneneinrichtung dein eigenes Traumhaus aktiv gestalten.

  • Verwendung von Zimmerpflanzen

Abgesehen von den gesundheitlichen Faktoren, die durch Zimmerpflanzen diktiert werden, kann man sie auch als Füllstoff verwenden, was die Attraktivität von leeren Räumen auf elegante Weise erhöhen würde. Außerdem verleihen Zimmerpflanzen deinem Design einen Hauch von Natur und Ruhe, was deinem ganzen Haus einen exotischen Charme verleiht. Außerdem sorgen die immersiven grünen Farben für eine große Lebendigkeit, was den Charme von Innenräumen zusätzlich erhöht.

  • Übertreibe es nicht

Dies ist vielleicht der häufigste Fehler, den Amateurdesigner begehen. Es ist wichtig zu verstehen, dass mehr nicht immer besser bedeutet. Mit dem Wunsch, die Wohnung optisch auffallend zu gestalten, füllen die Menschen sie mit dekorativen Objekten, die das gesamte Designgleichgewicht stören und die Wohnung klebrig und billig aussehen lassen. Daher ist es wichtig, sorgfältig Gegenstände auszuwählen, die zur gesamten Inneneinrichtung passen.

  • Spiel mit Mustern

Anstatt dein Wohnzimmer gedankenlos mit unnötigen Gegenständen vollzustopfen, ist es besser, verschiedene Muster einzuprägen, die dein Zuhause königlich und majestätisch aussehen lassen. Zum Beispiel kann man Kelim Kissen im Vintage-Design auswählen, die dein Sofa stilvoll und elegant aussehen lassen würden. Außerdem kannst du auch einen hohen bestickten Bodenteppich verwenden.

  • Kleiner ist auch besser

Du kennst sicher den Satz: “Je größer, desto besser”, aber das trifft bei der Innenarchitektur nicht immer zu. Anstatt also große lebensgroße Gemälde oder dekorative Objekte zu verwenden, die dein Zuhause einschüchternd und unfreundlich aussehen lassen würden, sollte man versuchen, das Haus mit kleineren Objekten zu gestalten, die eine unwiderstehliche Faszination auf deinen Wohnraum ausüben würden.

  • Negativ ist positiv

Sei nicht darauf versessen, jeden Winkel deines Wohnraums mit einem dekorativen Gegenstand zu füllen. Achte auf den wesentlichen Negativraum und entwerfe ein Dekorationsdesign, das deinem ganzen Haus eine angemessene Atempause verschaffen würde.

  • Sei kreativ

Lasse dich nicht durch Designklischees und Marken einschränken. Du hast die volle Kontrolle über das Innendesign, und die Tatsache, dass deine ehrgeizige Vision nicht durch einen Profi behindert wird, der sich über deine unerbittliche Kreativität beugt, gibt dir die ultimative Chance, dein Traumhaus so zu gestalten, wie du es dir schon immer gewünscht hast. 

  • Klicke auf ein Bild, damit es länger hält

Innenarchitektur ist extrem kompliziert, man kann leicht den Überblick verlieren, wenn sie anfangen, immer mehr Objekte in den Mix aufzunehmen. Daher musst du Bilder als visuelle Referenzen anklicken, die dir in den späteren Phasen des Designprozesses weiterhelfen würden.

Wie bereits erwähnt, ist die Planung einer tadellosen Inneneinrichtung unglaublich schwierig und heikel. Man kann ihr Haus jedoch mit königlichen Kelim Kissen oder fürstlichen Teppichen aus alten Zeiten ausstatten, die ihr Haus ewig elegant und stilvoll aussehen lassen würden.

Share